Startseite   |  Impressum    |  Über uns   |     Gästebuch   |   Kontakt   |    21.08.2018 - 05:42 Uhr

 
 Unser Bobby & Co.

 

Havaneser
Lebenslauf   Bobby
Hundeschule

Tiere im Garten

 

 Unser Garten

 

Jahreslauf
Pflanzen
Häuschen

Kunst

Technik

Photovoltaik

 

 Unterwegs

 

  Südamerika

  Unser Womo

  Stellplätze
  Routen

  Rad´ln

 
 

 Pflanzen und Sträucher in unserem Garten                   [zurück ]  

 

Unser Garten besteht nun schon seit 1976. Was vorher ein Tegelabbaugebiet der Ziegelei Meier war, wurde nachher das Baugebiet Helfkam und von allen Bauherren liebevoll gestaltet.

Die Zeiten haben sich allerdings stark geändert: Englischer Rasen und pflegeleichte Thujenhecken sind passé, Vielfalt und ökologische Gestaltungen stehen jetzt im Vordergrund.

 

 

 Morgenlicht

 

Nicht nur wir als Bewohner, sondern auch viele natürliche Lebewesen sollen sich bei uns wohlfühlen: Schmetterlinge, Eidechsen, Käfer, Libellen, Lurche, Erdkröten ...

 

 Ranunkeln

 

Vom Frühjahr bis Ende Mai hinein verzaubert unser farbintensiver Ranunkelstrauch.. Fast 10 Jahre musste er sich im kargen Boden eingewöhnen. Nun gedeiht er prächtig, ist winterhart, braucht nicht viel Sonne und wenig Pflege. Zum Nachbarn hin bietet er einen tollen Sichtschutz.

 

  Mahonien Wolsmilch

 

Bei unserer Mahonie (links) sind die dunkelblauen Beeren essbar und können auch gut zu Gelee oder Fruchtwein verarbeitet werden. Da im Winter Amseln ganz scharf auf diese Früchte sind,  ist die Sache ausgemacht.

Die Wolfsmilch zeigt ein leuchtendes Gelb. Vorsicht. Der milchige Saft kann nicht nur Hühneraugen wegätzen, sondern auch Hautreizungen hervorrufen.

 

  Päonienstrauch Päonienstrauch weiß

 

Einen Sonnenplatz haben bei uns die bereits anfangs Mai blühenden Päonienstraucher. Im Unterschied zu den normalen Pfingstrosenstauden, die bei uns in Bayern in  Bauerngärten zu finden sind und deren oberirdisches Kraut im Winter abstirbt, sind die Sträucher wesentlich höher und unten verholzt.

Die Maler Edouard Manet, Auguste Delacroix und Pierre-Auguste Renoir verewigten die großen, zarten Blütenblätter in ihren Bildern

 

Teich Pfingstrosen

 

Die  rote Teichrose bildet nach vielen Blättern nun endlich die ersten Blüten. Darunter verstecken sich ziemlich verstört Goldfische, nachdem ein Reiher in den sehr frühen Morgenstunden täglich Beute suchte.

Nun passt auch unser Bobby besser auf und vertreibt den unerwünschten Dieb in die Nachbargärten.

Die Pfingstrosen überleben die nächsten Schlechtwettertage wohl nicht mehr.

 

Schachbrettblumen Blumen2016

 

Schachbrettblumen (Kiebitzeier) blühen von April bis Mai, ebenso wie die Traubenhyazinthen.

 

Rosen

 

Die Strauchrose "Mozart" in voller Blüte im Juli zieht besonders Wildbienen an.

 

Clematis Hortensien

 

Clematis und Hortensien blühen den ganzen Sommer bis weit in den Herbst hinein und gehören somit in jeden Garten.

 

Phlox Hochbeet

 

Der Phlox blüht üppig und hat bei uns wie Lavendel und Beetrose einen Sonnenplatz.

 

Rosen

 

  Was wäre ein Garten ohne Rosen? Die apricotfarbene Aloha blüht unermüdlich.

 

Pflanzschale Putte

 

Lobelien (Männertreu) sind ideal für Pflanzkübel und stehen bei uns vor dem Teich. Die Putte rechts wird von Zierlauch engerahmt.

 

Brunnen

 

Bei schönem Wetter läuft die Pumpe im Etagenbrunnen und erzeugt ein angenehmes Plätschern.

 

 

Sind Pflanzen / Stauden gut für Hummeln, Schmetterlinge und Co? Dann sind sie bei uns zu finden, wie hier der Knopfbusch oder Honigball. Winterhart und anspruchslos.

 

 

Eine ideale Badestelle für Amseln. Direkt daneben der Lieblingsstrauch für Schmetterlinge. Scheint die Sonne, dann finden schon mal 30 Saugrüssler gleichzeitig Platz.

 

 
 
 Heimatstadt DEG

 

Deggendorf
Webcams DEG
Deggendorfer Land
Heimatzeitung
Impressionen DEG

 

  Aktuelles

Aktuelles

 Webcams   (Code)

 

  Gartentür

  Garten

  Mobil

  Terrasse

  Wohnen

 

Copyright 1995 - 2018     Deggendorf